Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Erfolglose Reparatur

DeadInsideDeadInside Beiträge: 4Member New User
Hallo Forum,
ich bin neu hier und hoffte, dass es nie soweit kommen würde, aber das ist das erste mal, dass ich von einem Technikprodukt in den Wahnsinn getrieben werde.
Bereits am 29. November (als vorläufiges Weihnachtsgeschenk) wurde ich stolzer Besitzer eines ACER Nitro 5 (AN517-51-72WU). Die Freude über ein tolles Gerät, mit dem ich auf höchsten Einstellungen flüssig zocken UND auch noch in meinem Studium arbeiten konnte, dauerte jedoch gerade einmal 3 Tage an: einige Tasten reagierten ohne Grund nicht mehr, und das, obwohl sie noch leuchteten und ich mit dem Laptop äußerst sorgsam umging. Die Frustration war groß, das Gerät nach so kurzer Zeit schon wieder zur Reparatur einsenden zu müssen. Dazu kam, dass die Weihnachtsferien die Reparatur auf über 3 Wochen statt den üblichen 1,5 erstreckte. Heute war es nun so weit, er kam zurück. Ich testete voller Hoffnung beim Login alle Tasten und.........SIE GEHEN IMMER NOCH NICHT!! Wozu habe ich drei Wochen gewartet!? Hat sich Acer das Gerät überhaupt ANGESCHAUT? Jetzt geht der Zirkus von vorne los, er wird ein zweites mal eingesandt......Nun ist meine Frage:
Habe ich nach 2 fehlgeschlagenen Versuchen eine Chance auf ein komplett neues Gerät, da meines anscheinend nicht zu reparieren ist? Oder habt ihr schon erlebt, dass Acer es ein drittes mal repariert, was laut meinem Computershop in ihrem Recht steht? 
Gedacht als mein Weihnachtsgeschenk und bald unabdingbar, weil ich ihn für meine Hausarbeiten brauche, plagt mich diese Situation schon seit Wochen....und bei einem 1300 Euro Gerät kann man auch eine bessere Serviceleistung erwarten.
LG


Kommentare

  • AhlonAhlon Beiträge: 29Member Enthusiast
    Wenn beim zweiten mal der Fehler noch immer nicht beseitigt ist, kann man vom Kauf zurück treten und das Geld zurück verlangen. Auf jeden Fall würde 
    nachfragen wie es dazu kommen konnte das scheinbar nichts gemacht  wurde. 
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    bearbeitet 9. Januar
    Hallo DeadInside ,
    ich kann nur für dich hoffen, daß die zweite Reparatur das Problem behebt. Hast du das Gerät beim Computershop reklamiert? Denn die Gewährleistungsansprüche kannst du nur dem Verkäufer gegenüber geltend machen; also dem, dem du Geld für das Gerät bezahlt hast.
    Falls du das Gerät nicht direkt im Acer Store gekauft hast, kann dir Acer eigentlich nichts zurückerstatten, weil dort hast du ja nichts gekauft und bezahlt.  Ich habe das Gefühl, der Händler versucht da etwas auf Acer abzuwälzen, was ihn eigentlich selbst betrifft:


    Ich bin aber kein Jurist; das ist nur mein laienhafter Wissensstand.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer