Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Monitor/e wird/werden nicht erkannt

Froschi39Froschi39 Beiträge: 2Member New User
Hallo zusammen,

möchte an mein Notebook via Docking Station zwei externe Monitore betreiben. Jedoch werden sie, auch wenn ich sie direkt anschließe nicht erkannt. Auf den Monitoren bekomme ich stets die Meldung "cable not connected".

Geräte:

Notebook: Aspire ES1-531
Betriebssystem: Windows10 (64Bit)
Monitor 1 und 2: B226WL
Docking Station: Toshiba Dynadock U3.0

Anmerkung vorab:
VGA-Kabel waren im Lieferumfang der Monitore mit dabei. Die Adapter bekam ich aus einer Kramskiste von einem Freund. Die USB-Tastatur sowie die Funkmaus funktionieren über die Docking Station einwandfrei. Alle Kombinationen von Aufbau 1 und 2 habe ich nicht ausprobiert. Komme da auf 196 Möglichkeiten.

Aufbau1 (beide Monitore an Docking Station):

Notebook/Docking Station: USB-Kabel
Docking Station/Monitor1: DVI-Ausgang - Adapter (DVI/VGA) - VGA-Kabel
Docking Station/Monitor2: HDMI-Ausgang - Adapter (HDMI/VGA) - VGA-Kabel

Aufbau2 (ein Monitor direkt an Notebook):
Notebook: HDMI-Ausgang - Adapter (HDMI/VGA) - VGA-Kabel

Bisherige Versuche:
- via Tastenkombination "Windows+P": Erweiterung bzw. Duplizierung
- via Windows 10 - Einstellungen - System - Anzeige: auf "Erkennen" versucht Monitor zu finden
- via Windows 10 - Einstellungen - System - Anzeige: Auflösung geändert
- Monitore stromlos gemacht (über zwei Minuten komplett abgesteckt) sowie Rechner herunter gefahren und nach über zwei Minuten neu gestartet
- Aufbau1: Monitore getauscht, Kabel getauscht, Adapter ab- und dann wieder eingesteckt
- Aufbau2: beide Monitore bzw. Kabel probiert

Eigene Gedanken:
- Ist eine bestimmte Auflösung erforderlich? Habe beruflich ähnliche Probleme bei Präsentationen gehabt, jedoch erkannte das Firmennotebook stets das angeschlossene Gerät.
- Ist ein bestimmter USB-Anschluss am Notebook nötig? Aber wieso funktionieren dann Maus und Tastatur?
- Sind es die Adapter? Habe im Netz ein wenig recherchiert. Da gibt es unzählige Möglichkeiten. Kann da bis zu 20€ oder mehr je Stück ausgeben und weiß zudem nicht auf was ich achten soll. Habe ein Bild angefügt.

Bereits im Voraus vielen Dank für Eure Unterstützung.


Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix Beiträge: 2,248Member Expert Leader
    Moinsen Froschi39,

    die HDMI Ports sind Digitale Ports und haben keinen Alternate Mode mehr wie vor ca. 6 Jahren und können somit die Digitalen Signale nicht mehr auf Analog umwandeln.

    Du benötigst also wenn du einen Analogen Monitor an einem Digitalen Port  betreiben willst, einen Konverter.

    Welcher bei dir funktioniert kann ich nicht sagen hier mal ein Link was ich meine ( keine Kaufempfehlung):
    https://www.amazon.de/Adapter-Audio-%C3%9Cbertragung-Konverterkabel-Unterst%C3%BCtzung-digital/dp/B00OCQ6HHS

    Gleiches Prinzip wird wohl auch für die Dockingstation gelten (es sei denn diese Bewerben die USB Dock anders).

    Du solltest also am besten ein Konverter und keinen reinen Adapter/Adapterkabel nutzen.

    Mfg,
    Cyriix

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online166

aNeatGrow
aNeatGrow
brummyfan2
brummyfan2
Cyriix
Cyriix
egydiocoelho
egydiocoelho
farazahmad
farazahmad
Kno63
Kno63
Ledra17
Ledra17
mediadoctor
mediadoctor
mohan2018
mohan2018
Naim
Naim
NetCrlr4
NetCrlr4
RamzyNatsheh
RamzyNatsheh
Seybey
Seybey
wilkeeh
wilkeeh
+152 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr, Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm und bleiben Sie auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Intel Extreme KAtowise 2019
Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.