Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Acer Aspire E 17 E5-774G-7477 tastatur geht nicht mehr

papabärpapabär Beiträge: 1Member New User
Guten Tag 

Ich habe seit gestern abend das Problem das meine tastatur von mein Laptop nicht mehr geht warum auch immer.

Acer Aspire E 17 E5-774G-7477 
Windows 10 64 Bit

Ich habe gestern noch ein Aufsatz geschrieben und mehr nicht.
Habe den Laptop nur runter geklappt,da ich heute weiter schreiben wollte.

das touchpad geht wenn ich das bewegen ( bewegt ) sich die Maus.

Der Ausschalter geht auch.

ich habe überall schon gelesen das ich die FN und F7 TASTE drücken soll,aber da passiert nix ausser das dass touchpad dann nicht geht.

habt ihr eine idee ?


Beste Antwort

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,234 Pathfinder
    bearbeitet Oktober 2018 Antwort ✓
    Hallo papabär,

    hast du einfach schonmal mit dem Touchpad  auf "Neu starten" geklickt, anstatt das Gerät nur ein und auszuschalten?



    Bei einem Neustart werden alle Treiber neugeladen, während das beim Ein- und Ausschalten, oder beim Herunter- und Hochfahren durch den Windows Schnellstart nur teilweise passiert!


    Falls das nicht hilft, benutze bei entferntem Netzstromteil das Batterie Resetloch auf der Unterseite des Laptops:



    Dabei wird der Laptop kurz stromlos geschaltet. Auf dem Gerät gespeicherte Daten bleiben komplett erhalten.

    Gruß

    Jochen



    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,234ACE Pathfinder
    bearbeitet Oktober 2018 Antwort ✓
    Hallo papabär,

    hast du einfach schonmal mit dem Touchpad  auf "Neu starten" geklickt, anstatt das Gerät nur ein und auszuschalten?



    Bei einem Neustart werden alle Treiber neugeladen, während das beim Ein- und Ausschalten, oder beim Herunter- und Hochfahren durch den Windows Schnellstart nur teilweise passiert!


    Falls das nicht hilft, benutze bei entferntem Netzstromteil das Batterie Resetloch auf der Unterseite des Laptops:



    Dabei wird der Laptop kurz stromlos geschaltet. Auf dem Gerät gespeicherte Daten bleiben komplett erhalten.

    Gruß

    Jochen



    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,234ACE Pathfinder
    Freut mich, daß ich helfen konnte :/:/:/:/
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • BedenBeden Beiträge: 2Member New User
    Hallo Jochen, ich habe auch diesen Laptop. Mein Akku ist nicht mehr wirklich gut und würde ihn gerne ersetzen. Kannst du mir einen Tipp geben, welchen Akku ist brauche (Artikelnr.) und wie ich ihn ein-/ausbaue? Der ist ja fest verbaut.
    Schöne Grüße, Benjamin.
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,234ACE Pathfinder
    bearbeitet 25. Februar
    Hallo Benjamin,
    ich stell dir mal die Anleitung aus dem Acer Service Guide hier rein.
    1.) DVD Laufwerk entfernen:

    2.) Wartungsklappe Festplatte/RAM entfernen, dann die Festplatte selbst




    3.)Lautspecherkabel (A) unter der Wartungsklappe austecken, Unterboden abschrauben und vorsichtig Unter- und Oberteil auseinander hebeln:


    4.) Batteriekabel (B) entfernen und Batterie entnehmen:

    Entschuldige bitte, daß die Bilder so klein angezeigt werden, das hat die Acer Forensoftware so skaliert.
    Achte beim Arbeiten am geöffneten Gerät darauf, daß du nicht statisch aufgeladen bist!
    Du hast das E5-774G, also mit der dedizierten Grafikkarte? Dann brauchst du eine Batterie mit 5600mAh. Im Service Guide werden die gelb markierten Batterien mit 5600 mAh angezeigt, mit der Nummer dahinter kannst du den günstigsten Anbieter suchen:



    Und jetzt wird es unschön und ich kann dir nicht weiterhelfen: Wenn ich die Teilenummer in meine Suchmaschine eingebe, werden Akkus  mit derselben Teilenummer teils mit 2800mAh und teils mit 5600 mAh angezeigt. Wenn dein Gerät ein "G" im Modellnamen hat, brauchst du zwingend den stärkeren 5600 mAh Akku. Am besten rufst du bei der Hotline eines Anbieters nach und fragst, ob die auch wirklich den richtigen Akku haben. Laut  Rückmeldungen hier in der Community ist es anderen Usern schon passiert, daß sie mehrmals den falschen Akku geschickt bekamen.
    Hier könntest du z.B. nachfragen (offizieller Ersatzteillieferant von Acer):








    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • BedenBeden Beiträge: 2Member New User
    Wow! Ich bin begeistert!
    Hab 1000 Dank für diese ausführliche Hilfe!
    Es scheint zwar nicht ganz einfach zu sein, aber mit etwas Ruhe kriege ich das schon hin.
    Ja, bei mir ist es die G-Variante. Ich nehme den 5600mAh Akku.
    Noch mal vielen Dank. Ich weiß schon, warum ich seit Jahren auf Acer setzte. :)
    Viele Grüße,
    Benjamin
  • KalmitspurterKalmitspurter Beiträge: 1Member New User
    Kno63 schrieb:
    Hallo papabär,

    hast du einfach schonmal mit dem Touchpad  auf "Neu starten" geklickt, anstatt das Gerät nur ein und auszuschalten?



    Bei einem Neustart werden alle Treiber neugeladen, während das beim Ein- und Ausschalten, oder beim Herunter- und Hochfahren durch den Windows Schnellstart nur teilweise passiert!


    Falls das nicht hilft, benutze bei entferntem Netzstromteil das Batterie Resetloch auf der Unterseite des Laptops:



    Dabei wird der Laptop kurz stromlos geschaltet. Auf dem Gerät gespeicherte Daten bleiben komplett erhalten.

    Gruß

    Jochen


    15.4.19: Ich bin baff: habe den Laptop Aspire E 17 ES1-711G-C85N. Tastatur bis auf sehr wenige Zeichen ohne Funktion (j, + und 1 gingen noch...)
    Neu starten half zwar nicht, aber stromlos 4 sec mit Büroklammer auf der Unterseite: wow: alles wieder ok, externe Tastatur konnte endlich wieder entfernt werden.
    Du bisch scho e Käpsele, Jochen - vielen herzlichen Dank!!!
    Acer schrieb auf wiederholte Nachfrage, Zitat: "... BIOS oder SW-Fehler schliesse ich aus, ...wird es sich ... um eine defekte Tastatur oder def. Mainboard" (handeln). Zugegeben war der Kontakt sehr schnell und sehr freundlich dort. Alles kann man ja aus der Ferne auch net wissen.

  • PascePasce Beiträge: 1Member New User
    Kno63 schrieb:
    Hallo papabär,

    hast du einfach schonmal mit dem Touchpad  auf "Neu starten" geklickt, anstatt das Gerät nur ein und auszuschalten?



    Bei einem Neustart werden alle Treiber neugeladen, während das beim Ein- und Ausschalten, oder beim Herunter- und Hochfahren durch den Windows Schnellstart nur teilweise passiert!


    Falls das nicht hilft, benutze bei entferntem Netzstromteil das Batterie Resetloch auf der Unterseite des Laptops:



    Dabei wird der Laptop kurz stromlos geschaltet. Auf dem Gerät gespeicherte Daten bleiben komplett erhalten.

    Gruß

    Jochen




    Kalmitspurter schrieb:
    Kno63 schrieb:
    Hallo papabär,

    hast du einfach schonmal mit dem Touchpad  auf "Neu starten" geklickt, anstatt das Gerät nur ein und auszuschalten?



    Bei einem Neustart werden alle Treiber neugeladen, während das beim Ein- und Ausschalten, oder beim Herunter- und Hochfahren durch den Windows Schnellstart nur teilweise passiert!


    Falls das nicht hilft, benutze bei entferntem Netzstromteil das Batterie Resetloch auf der Unterseite des Laptops:



    Dabei wird der Laptop kurz stromlos geschaltet. Auf dem Gerät gespeicherte Daten bleiben komplett erhalten.

    Gruß

    Jochen


    15.4.19: Ich bin baff: habe den Laptop Aspire E 17 ES1-711G-C85N. Tastatur bis auf sehr wenige Zeichen ohne Funktion (j, + und 1 gingen noch...)
    Neu starten half zwar nicht, aber stromlos 4 sec mit Büroklammer auf der Unterseite: wow: alles wieder ok, externe Tastatur konnte endlich wieder entfernt werden.
    Du bisch scho e Käpsele, Jochen - vielen herzlichen Dank!!!
    Acer schrieb auf wiederholte Nachfrage, Zitat: "... BIOS oder SW-Fehler schliesse ich aus, ...wird es sich ... um eine defekte Tastatur oder def. Mainboard" (handeln). Zugegeben war der Kontakt sehr schnell und sehr freundlich dort. Alles kann man ja aus der Ferne auch net wissen.

    Ich hab mich jetzt hier nur angemeldet um danke zu sagen! 
    Hier eine kurze Zusammenfassung meibes Feierabends:
    Tastatur funktioniert nach hochfahren plötzlich nicht. erste innere unruhe. 
    -> Treiber aktualisiert... Keine Wirkung.
    Ruhig bleiben... zurücksetzen auf früheres update ist noch ne option. Es ist sicherlich ein Software Problem". Innere Unruhe steigt. Maßnahme zeigt keine Wirkung. 
    Klar...ab ins Bios. Ausschlussprinzip. Bios lässt sich nicht bei Neustart nicht starten...Unruhe kippt in leichte Panik. Bios über Win gestartet. Keine Reaktion der Tastatur: Panik! Fuuuuuuck. Es muss die Hardware sein :(
    Dann 4 Sekunden mein Simkarten-smartphone-plug (?!) in das oben beschriebene Loch und die Tastatur tut so als ob nie was gewesen wäre und funktioniert!
    Vielen Dank!! Wirklich!!1
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,234ACE Pathfinder
    freut mich, daß es geholfen hat! :-)
    War eigentlich schon immer ein Standardmittel, wenn Computer bzw. Hardwarekomponenten sich aufgehängt hatten o.Ä., einfach den Netzstromstecker zu ziehen, etwas zu warten und dann Neuzustarten . Beim Laptop hat man es früher genauso gemacht und zusätzlich den damals meist entnehmbaren Akku rausgenommen.
    Wegen den heutzutage fast durchgehend festverbauten Akkus hat Acer dieses "Hardware Resetloch" geschaffen, was in vielen Fällen wirklich "Wunder wirkt".
    Richtig ärgerlich wird es allerdings bei den wenigen Modellen (z.B. aus der Acer "Switch" Serie), die keine Möglichkeit bieten das Gerät vom Akkustrom zu trennen. Wenn man dann nicht mal mehr ins BIOS kommt,  bleibt einem als Normaluser nur die Option das Gerät zum Service einzuschicken.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online213

Acer-Edward
Acer-Edward
Acer-Harvey
Acer-Harvey
alymorales
alymorales
aSILVA
aSILVA
davidnitya
davidnitya
grsaxena
grsaxena
harshgupta718
harshgupta718
jwall13
jwall13
Kno63
Kno63
LiliCuba
LiliCuba
MaClane
MaClane
MillaM
MillaM
NJ_RAMS_FAN
NJ_RAMS_FAN
ShahmiNitro5
ShahmiNitro5
slairf
slairf
+198 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Good Design Aware 2019
Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.