Aspire VN7-591G-77A9 bootet nicht

Optionen
plipmo
plipmo Member Beiträge: 4 New User
bearbeitet April 2023 in 2017 Archiv
Hallo,
mein Notebook startet nicht mehr richtig.
Es ist am Stromnetz angeschlossen. Es gibt keine Ton-Fehler-Meldungen.

Normales Starten:
Acer-Logo erscheint nach Drücken des Power-Buttons innerhalb weniger Sekunden (unter 5 Sek.), kurz darauf kommt die Windowsanmeldung.

Gefühlt begannen die Probleme vor drei Wochen nach der Installation des Win 10 Creator's Update (noch nicht Fall). Die unten beschriebenen Symptome traten ohne Fehlermeldungen in Windows oder Systemabstürze auf.
Die Probleme dauerten auch nur wenige Sekunden, max. 30 Sek. Nach Neustart lief wieder alles normal. Diese kamen seit dem ersten Auftreten ca. drei Mal vor.

Aktuelles Startverhalten:
Nach Drücken des Startbuttons leuchtet die Tastatur normal auf. Die HDD läuft sofort. Mehr passiert aber zunächst nicht.
Monitor bleibt während des gesamten im Folgenden beschriebenen Ablaufs schwarz, keine Logos erscheinen.
Weder Drücken (auch schnell wiederholtes) von F2 oder F12 scheint irgendwelche Auswirkungen zu haben.
Nach unterschiedlich langer Zeit (zwischen 30 Sek. u. 1 Min.) starten die Lüfter.
Ab nun wechselt die Lauffrequenz der Lüfter sekündlich. Es hört sich an, als würden die Lüfter immer wieder starten und stoppen. Die wechselnden Lüftergeschwindigkeiten dauern nun bis zum Ausschalten des Notebooks an.
Neustarts bringen keine Änderung. Auch 15 min. laufen lassen ändert nichts.
Das Notebook lässt sich nicht einfach durch abermaliges Betätigen des Power-Buttons ausschalten. Der Power-Button muss für einige Sekunden gedrückt gehalten werden.
Testweise habe ich beide Festplatten (SSD und HDD) ausgebaut u. versucht, dass System zu starten. Auch dies führt zu keiner Veränderung.

Ich hoffe, dass mir jemand einen Tipp geben kann, was ich noch testen könnte. Ansonsten muss ich mich wohl an den Support wenden.

Viele Grüße

Antworten

  • Balou
    Balou Member Beiträge: 280 Practitioner WiFi Icon
    bearbeitet November 2017
    Optionen

    Hallo plipmo,

    das Problem hatten wir – so oder ähnlich – hier im Forum schon öfter.
    Daher habe ich den folgenden Lösungsvorschlag aus einem meiner „alten" Beiträge kopiert:

    In einigen Fällen half hier die automatische Reparatur.
    Notebook starten und sobald das Acer Logo und den Kreis darunter auftauchen sofort wieder ausschalten (Netzschalter länger gedrückt halten).
    Sollten Logo und Kreis nicht erscheinen kannst Du nur „auf gut Glück" nach anlaufen des Lüfters ausschalten. Das ganze macht man maximal dreimal und dann sollte man in die Automatische Reparatur kommen.

    



    Wenn sie durchgelaufen ist kann es zwei Auswahlmöglichkeiten geben:

    1. „Erweiterte Reparatur-Optionen" und „Neustarten" oder
    2. „Erweiterte Reparatur-Optionen" und „Abbrechen".

    Im ersten Fall auf Neustarten im zweiten auf Abbrechen klicken. (Hier ist es möglich, dass der Neustart nicht richtig erfolgt. In dem Fall: Aus- und wieder einschalten.)
 Es kann allerdings etwas länger dauern bis Windows startet.
 

    
Falls Windows startet in den „Energieoptionen" auf „Auswählen was beim Zuklappen des Computers geschehen soll" gehen. Dort die blaue, unterstrichene Option „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar" anklicken.


    Runterscrollen zu „Schnellstart aktivieren (Empfohlen)", den Haken entfernen und die Änderungen sichern.
    Dann nochmal „Neustart" und sehen was passiert.
    Wenn das Notebook korrekt startet kann der Schnellstart auch wieder aktiviert werden.
     
    Gruß Balou


  • plipmo
    plipmo Member Beiträge: 4 New User
    Optionen
    Hallo Balou,

    vielen! Dank für die Hilfe. Ich werde deine Vorschläge heute Abend, wenn ich das Notebook wieder vor mir habe, testen.
    Jedenfalls hast Du mir schon mal wieder Hoffnung gemacht!   :)

    Viele Grüße
    Plipmo

  • plipmo
    plipmo Member Beiträge: 4 New User
    Optionen
    Hallo Balou,

    leider hat dein Vorschlag nichts gebracht.  :/
    Ich werde dann wohl in den sauren Apfel beißen müssen und das Notebook zum Support schicken.

    Vielen Dank nochmals für deine Vorschläge.

    Grüße
    Plipmo
  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,401 Trailblazer
    Optionen
    Hallo Plipmo,

    was du noch testen kannst:

    Benutz das Reset Loch an der Unterseite des Geräts um bei ausgestecktem Netzstrom einen Hardware Reset durchzuführen.
    Ich mußte das bei meinem Predator G9-793 vor kurzem 3 mal durchführen, bis der Reset erfolgreich war.
    Daß es geklappt hat, merkt man, wenn alle Leuchten (Dioden) aus sind.



    Drück anschließend den Start Button ca. 30 Sekunden durchgehend (nicht loslassen, wenn das Laptop zu booten beginnt).

    Steck jetzt den Stromstecker wieder ein und teste, ob das Gerät normal bootet.

    Gruß

    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • plipmo
    plipmo Member Beiträge: 4 New User
    Optionen
    Ich möchte mich bei allen, die versucht hatten, mir bei der Problemlösung zu helfen, bedanken.
    Leider hatte mir keiner der Vorschläge weitergeholfen.  :/

    Der ausgezeichnete Acer-Service konnte dem Notebook aber mit einem neuen BIOS schnell wieder auf die Sprünge helfen. Ich hätte das Gerät gleich einschicken sollen. Nach einer Woche hatte ich das Notebook wieder zurück! Bin sehr zufrieden.  =)

    Viele Grüße
    plipmo
  • ralppp
    ralppp ACE Beiträge: 4,770 Pathfinder
    Optionen
    Welche Bios Version ist denn jetzt drauf?
  • urhen
    urhen Member Beiträge: 1 New User
    Optionen
    Hallo,

    ich hatte das selbe Problem und nach langem Kampf selber durch ein BIOS Update (auf 1.15) gelöst. Der Trick war beim Booten lange zu warten und nicht ständig an und auszuschalten. Auch wenn der Bildschirm schwarz bleibt geduldig bleiben. Damit der Rechner nicht überhitzt habe ich externe Lüfter drunter gelegt.

    Bildergebnis fr amazon lfter laptop
    1) Wieder einmal hochfahren mit Geduld
    2) Sicherung machen von Windows
    3) BIOS Update auf mind. 1.15 starten
    4) Wieder viel Geduld beim Neustart mit laaaangem schwarzem Bildschirm haben

    So habe ich wieder einwandfreies Startverhalten :)