Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Abgesicherter Modus/BIOS kommen

RlbgamerRlbgamer Beiträge: 1Member Newbie
bearbeitet Oktober 2017 in Aspire
Hallo, ich habe das Gerät Aspire E 15 habe gerade eine Neuinstallation gemacht und jetzt startet er neu dann kommt es ist ein Problem aufgetreten der Pc startet nun neu und so ich heule gerade aufs übelste ich kann den auch unmöglich wieder zurückschicken und kann mir auch keine CD brennen oder USB Stick machen. Ich wollte fragen kann ich noch in den abgesicherten Modus?
«1

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    Hallo Ribgamer,

    unterbreche erstmal die Rebootschleife, indem du nach Entfernen des Netzsteckers an der Unterseite des Geräts mit einer Büroklammer ca. 4 Sekunden lang den Resetschalter drückst:



    Dreh das Gerät wieder um und drücke anschließend 30 Sekunden lang durchgehend die Ein/Aus Taste, auch wenn das Gerät das Gerät sich zwischenzeitig ein und wieder ausschalten sollte.

    Steck dann den Netzstromstecker wieder ein und teste, ob das Gerät jetzt wieder hochfährt.

    Gruß

    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • TwixterTwixter Beiträge: 1Member New User
    Hallo zusammen!
    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich bekomme meinen Aspire ES17 nicht mehr hochgefahren oder in den abgesicherten Modus. Die bereits erwähnte Fehlerlösung habe ich ausprobiert doch leider ohne Erfolg. Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich will eigentlich nur noch meine Daten sichern.
    Gruß Twixter

  • CyriixCyriix Beiträge: 1,874Member Community Aficionado
    Bis wohin fährt dein Gerät denn hoch?

    Ansonsten würde ich die HDD rausnehmen und die Daten über einen anderen PC / Laptop sichern.

    Mfg,
    Cyriix
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    Ich kann auch den PCs nicht mehr hochfahren, komme auch nicht in den abgesicherten Modus.
  • CyriixCyriix Beiträge: 1,874Member Community Aficionado
    In dem Fall nimm am besten die HDD raus und Sichere über einen anderen Rechner die Daten.

    Das ist am einfachsten zu bewerkstelligen.

    Oder du erstellst dir über einen anderen Rechner einen PE Stick um davon zu booten und eine Datensicherung durchzuführen.
    https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-Windows-PE-Reparatur-Stick-erstellen-16583331.html

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 9. Januar
    beschreibe doch bitte erst mal, was dein Rechner überhaupt noch macht!
    Leuchten LEDs? Hört man Lüfter oder Laufwerksgeräusche? Erscheinen Fehlermeldungen? Etc.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    wenn ich den PCs zurücksrtzen will kommt die Meldung : Probleme beim zurücksetzen.
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 9. Januar
    Fürs Zurücksetzen musst du doch in Windows oder der Windows Reparaturumgebung sein.
    Du schreibst aber, daß der Rechner nicht hochfährt. Das widerspricht sich. Ohne geladenes Betriebssystem kann nicht die Meldung kommen "Probleme beim Zurücksetzen"!
    Oder arbeitest du jetzt schon mit einem externen USB Bootstick?
    Weder ich noch Cyriix können dir über die Schulter schauen und sehen, was passiert.
    Solange nicht klar ist, inwieweit noch du noch Zugriff auf den Rechner bzw. Windows hast, sind auch keine sinnvollen Tipps möglich.
    Was heißt "ich komme nicht in den abgesicherten Modus"? Kommst du noch bis zum Anmeldebildschirm für das Windows Passwort? Was hast du versucht, um in den abgesicherten Modus zu kommen und an welchem Punkt geht es nicht weiter?


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 9. Januar
    Falls ein Moderator hier mitliest:
    In diesem 1,5 Jahre alten Thead werden inzwischen 3 ganz unterschiedliche Probleme "vermixt".
    Beim ursprünglichen Fragesteller ging es um einen Bootloop, bei Twixter und Hans10 ist noch überhaupt nicht klar, welches Fehlerbild vorliegt. Vielleicht wäre es sinnvoll die Fragen zu trennen.
    @Hans10 , welchen Rechner hast du überhaupt, welches Windows läuft und hast du den Hinweis weiter oben im Thread mit dem Batterie Reset schon getestet?
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    Hallo, ich habe einen Aspire F 15 mit windows 10, seit 2jahren und ein paar Monaten, also keine Garantie mehr. Den reset der Batterie habe ich getestet, und alle startoptionen, um im abgesicherten Modus zu starten, 
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    Das sind ein paar Screen shots
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 9. Januar
    Hallo Hans10,
    danke für die Informationen! Jetzt kommt etwas Licht ins Dunkel.:-)
    Dein PC produziert also einen Bluescreen mit dem Stop-Fehler "Critical Process Died". Betriebssystem ist Windows 10, noch mit dem April Update. Ist das Problem beim Updateversuch von Version 1803 auf 1809 entstanden?
    Da du versuchst in den abgesicherten Modus zu gelangen, weißt du also, daß eine Möglichkeit ist, daß ein veralteter Treiber "querschießt" und das System lahmlegt.
    Es gibt aber leider noch viele andere Möglichkeiten, die zu diesem Stopfehler führen können.
    Als erstes: Du bist ja laut Screenshot in der Windows Reparaturumgebung. Hat dich Windows automatisch "dorthin geschickt", oder benutzt du einen externen Stick mit Win PE?
    Hast du schon versucht, das System auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen (roter Pfeil). Du versuchst ja den Komplettreset  über die Command Prompt; schon mal über den Button versucht das System auf früher zurückzusetzen?
    Starthilfe Button schon mal ausprobiert? Dann laufen automatisch die Systemreparaturtools sfc /scannow und und dism/ online..
    Hast du schon auf "Weitere Wiederherstellungsoptionen anzeigen geklickt (gelber Pfeil)?



    Wenn ich auf meinen aktuellen Rechnern darauf klicke, dann werden mir danach die "Starteinstellungen" angeboten, in denen auch der abgesicherte Modus enthalten ist:

    Erstmal soviel; vielleicht kommst du ja damit weiter!:-)
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    Nochmal @Hans10, damit ich das bei der Lösungssuche nicht vergesse zu erwähnen:
    Falls es ein Hardwareproblem sein sollte: Acer bietet seit einer Weile auch außerhalb der Garantie eine kostenlose Überprüfung der Geräte an, für die dann ein wiederum kostenfreier Kostenvoranschlag erstellt wird. Sollte dir die Reparatur zu teuer sein, erhältst du das Gerät unrepariert zurück. Auch der Versand ist kostenlos.
    Sollte sich also die Vermutung ergeben, daß das Ganze ein Hardwareproblem ist, würde ich dir diesen Weg empfehlen! :-)
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    Danke Jochen für die ausführliche und für mich verständliche Erklärung.
    windows hat mich automatisch in dieses reperaturprogram geschickt.ich habe System wiederherstellen und auch alle andienen wiederherstelungsoptionen versucht. Lande immer an der gleichen Stelle.
    Wie kann ich erkennen ob es ein Hardwarefehler ist? Ich habe seit Tagen versucht mit Acer Kontakt aufzunehmen, bekomme aber nie jemanden ans Telefon. Auch ein Mail habe ich am 4. 1. geschrieben , nur automatische Eingangsbestätigung, dann nichts mehr.
    schönen Abend noch
    Gruss hans-Otto
  • CyriixCyriix Beiträge: 1,874Member Community Aficionado
    bearbeitet 10. Januar
    In dem Fall gehe ich davon aus das dein System "verreckt" ist.

    Ich hatte schon einige Kunden mit dem von dir beschriebenen Problem (durch deine Screenshots und deiner Antwort eben konnte ich den Fehler einkreisen).

    Da ist bei meinen Kunden das Windows durch ein Fehlgeschlagenes Windows Update komplett unbrauchbar geworden und es half nur eine Komplette Neuinstallation.
    Wiederherstellungspunkte konnten nicht wieder hergestellt werden und Recovery Versuche brachen auch mit Fehlermeldungen ab.

    Nur eine Neuinstallation mit einem Windows Stick hatte geholfen.

    Die Datensicherung hatte ich dabei mit dem ausbauen der SSD/HDD durchgeführt.

    Schlimm war diese Problematik vor 3 Monaten... da gab es viele die dieses Problem hatten....

    Und was deinen Kontaktversuch mit Acer betrifft.... Habe es selbst geschafft wegen was anderen mit den Technikern in Kontakt zu treten und scheinbar hat sich durch die Feiertage einiges aufgestaut und die sind gerade beim abarbeiten.

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 10. Januar
    Hallo Hans-Otto,
    hast du jetzt den "Starteinstellungen" Button gefunden, um in den abgesicherten Modus booten zu können? Der Button ist auf jedenfall in der Windows Reparaturumgebung angelegt,wie du ihn findest habe ich erklärt, ob er funktioniert, ist eine zweite Sache. Auch den Batterie Reset durchgeführt?
    Welches Modell genau von der F15 Reihe besitzt du? Beispiele:


    Passierte das Ganze beim Update zu Version 1809?
    Einen Versuch wert: Geh in dein BIOS, indem du den Rechner hart ausschaltest (so lange Aus Taste drücken, bis alle LEDs ausgehen). Drück dann nach Starten des Geräts sofort mehrfach die F2 Taste, um ins BIOS zu  gelangen. drück  dort die F9 Taste um die Werkseinstellungen des BIOS wiederherszustellen, dann F10 "Save and exit" und den Rechner versuchsweise neu starten.
    wenn das nicht hilft, versuch noch folgendes: Öffne die Eingabeaufforderung in der WinRe, gib folgenden Befehl ein und drück danach die Enter Taste.  Achte bei allen Befehlen auf die Leerzeichen.
    Gib als erstes ein bcdedit . Wenn deine Windows Bootpartition noch intakt ist, dann findest du jetzt diese Informationen:


    Davon ausgehend, daß auf deinem Rechner auch die Festplatte C:  die Systemfestplatte ist, gibst du anschließend diesen Befehl ein:                                     chkdsk /f/r C: , dann Enter drücken. Falls dein Windows auf einer anderen Festplatte liegt, bekommst du das ja in "bcdedit" angezeigt, dann füg in den Befehl anstatt C:  das entsprechende Laufwerk ein. Durch den Befehl wird die gesamte Systemfestplatte auf Fehler überprüft und es wird versucht die Fehler zu reparieren.


    Diese Überprüfung/Reparatur kann/wird sehr lange dauern (u.U. Stunden!)! Gib anschließend exit ein, um die Konsole zu verlassen.
    Klick dann in der WinRE auf den Rückwärtspfeil links oben (zweimal), bis du wieder bei der Option "Windows starten" bist und teste, ob die Reparatur geholfen hat.
    Wenn dir durch bcdedit schon kein Startladeprogramm angezeigt wird, kann ich nur empfehlen dich an den Rat von Cyriix zu halten, die verlinkte Linux Reparaturkonsole auf einem USB Stick zu erstellen und deine Daten zu sichern (oder die HDD zum Sichern ausbauen).
    Erstelle dir anschließend mit dem Media Creation Tool von einem anderen Rechner aus einen bootfähigen Win 10  Setup Stick und versuch eine cleane Neuinstallation von Windows unter Löschung aller Daten.
    Eine Installationshilfe von Acer stelle ich dir in den Anhang!
    >Wie kann ich erkennen ob es ein Hardwarefehler ist?<
    Wenn die Reparaturen nicht funktionieren und auch keine Neuinstallation möglich ist, könnte es z.B. sein, daß deine Festplatte am Ende ist.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    Danke euch beiden.Jochen, bios und dann F9 hat nicht geholfen.
    bcdedit hat was bewegt. Windows soll auf D sein. Das überrascht mich, da ich vorher immer den Eindruck hatte das D noch vollkommen leer war.jetzt überprüft der Rechner D. Wenn da nichts ist, soll ich auch noch C überprüfen? Melde mich wenn ich weiter bin.
    Gruss hans-Otto 
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 10. Januar
    Hallo hans-Otto,
    nochmal die Frage, ob das Problem bei dem Windows Funktionsupdate zu Version 1809 entstanden ist? Dabei ist auf einigen Rechnern irgendetwas schiefgelaufen und es ist anzunehmen, daß die von Cyriix beschriebene Häufung der Fälle vor 3 Monaten daher kam
    Du hattest Window nicht eigenhändig selbst installiert? Wenn das Windows noch ein upgedatetes Windows vom ursprünglich von Acer installierten Windows ist, dann war es definitiv auf der Systemfestplatte C:  !
    Dann ist, wie von Cyriix beschrieben, dein komplettes System (einschließlich der eigentlich nur für Daten vorgehenen Festplatte D :  ) so zerschossen, daß es nichts mehr zu reparieren gibt.
    Du müsstest dann Windows clean neu installieren, "Benutzerdefiniert" wählen, beide Festplatten komplett löschen und Windows dann auf C: installieren. Ob der im Installationssetup angezeigte Datenträger "0" oder "1" die Festplatte C: ist, siehst du anhand der Größe des Datenträgers.
    Wenn Windows dann auf C: installiert ist und funktioniert, öffnest du in Windows die Datenträgerverwaltung und erstellst auf der jetzt unformatierten Festplatte D  : ein einfaches Volume für die Datenspeicherung.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Hans10Hans10 Beiträge: 9Member New User
    jetzt ist die Überprüfung aud D durchgelaufen. der Rechner lässt sich nicht starten. Dann das gleiche mit Laufwerk C versucht, das kennt er den Befehl nicht. Ich bin ziemlich sicher das windows auf Laufwerk c ist.
    also alles verloren? 
    Gruss hans-Otto 
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,192ACE Pathfinder
    bearbeitet 10. Januar
    Verloren ist gar nichts. Cyriix hat beschrieben, wie du an die Daten kommst.
    Mach mal noch folgendes (könnte funktionieren): Öffne dein BIOS und stelle unter "Main" das F12 Bootmenü auf enabled.

    Dann "Save und exit", Rechner neu starten und sofort mehrfach die F12 Taste drücken.
    Jetzt sollte der Windows Boot Manager erscheinen, den du mithilfe der Pfeiltasten markierst, dann drückst du "Enter".

    Wenn ich mit meiner Einschätzung richtig liege, daß die Windows Bootpartition irgendwie auf D verschoben wurde, aber Windows selbst noch auf C: liegt, kann es sein, daß Windows jetzt wieder ganz normal bootet.
    Wenn dem so wäre, müsstest du aber bei jedem Start diese Aktion durchführen.  Deshalb wäre es nach einer Datensicherung notwendig Windows neu zu installieren, damit schon beim Einschalten automatisch der Bootmanager gefunden wird.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
«1
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online194

aidah
aidah
edgarclmz
edgarclmz
franzs
franzs
im_vsk
im_vsk
Ju15
Ju15
Kno63
Kno63
MaClane
MaClane
madmanjustice
madmanjustice
MaFtA
MaFtA
ven98
ven98
vfanna
vfanna
Windowsfree
Windowsfree
+182 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Neu hier?

Neu in der Acer Community?

Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr.

Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.