Aspire E5-774G und Bootloader

Optionen
aiko
aiko Member Beiträge: 16 Troubleshooter
bearbeitet April 2023 in 2017 Archiv

Hallo,

Aspire E5-774G

also ich habe neben Windows 10 pro. (welches vorinstalliert war) noch Linux installiert.

Beide Systeme laufen auf der SSD und sind UEFI tauglich.

Linux wurde im UEFI-Modus installiert. Installation verlief ohne Probleme.

Allerdings wird der Bootloader GRUB2 nicht geladen. Immer nur Windows.

Der Bootloader ist aber installiert. Ich muss immer über die CD "Super Grub" das System starten und dort dann den Bootloader anklicken.

Danach wird mir das Bootmenü angezeigt.

Es ist anscheinend ein ACER Problem wie man hier nachlesen kann (unter dem Punkt Acer Rechner): https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung/#EFI-Eintrag-wurde-geloescht-oder-zerstoert

Habe es genauso gemacht und trotzdem wird GRUB2 nicht geladen.

Was muss ich machen, damit GRUB2 geladen wird und ich nicht mehr über CD starten brauche?

 

mfg

 

Aiko

Beste Antwort

  • aiko
    aiko Member Beiträge: 16 Troubleshooter
    Antwort ✓
    Optionen

    Haller,

     

    hat sich erledigt.

Antworten

  • aiko
    aiko Member Beiträge: 16 Troubleshooter
    Antwort ✓
    Optionen

    Haller,

     

    hat sich erledigt.

  • Cyriix
    Cyriix ACE Beiträge: 4,665 Pathfinder
    Optionen

    Hallo Aiko,

     

    kannst du uns sagen was du gemacht hast das es nun geht?

     

    Mfg,

    Cyriix

  • aiko
    aiko Member Beiträge: 16 Troubleshooter
    Optionen
    Hallo,

    leider nicht.
    Ich habe so viel geändert und wieder neu installiert dass ich nicht mehr wusste was alles gemacht wurde. Leider kann ich die Schritte, welche zur Lösung beitrugen nicht mehr nachvollziehen.
    Sorry.
  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,503 Trailblazer
    Optionen

    Hallo aiko,

     

    ich habe selbst noch nie ein Dual Boot System aufgesetzt.

     

    Ich bin per Zufall über diesen Thread in der Microsoft Community gestolpert:

     

    https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-update-winpc/warum-wird-nach-manchen-updates-der-bootmanger-des/e8318270-0352-4c26-a07c-58cfdef9c877

     

    Dort wird beschrieben, daß bei den Win 10 Upgrades ( wie das in 4 Wochen fällige große "Herbst Update") häufig der GRUB Bootloader zerschossen wird, weil das quasi eine Win 10 Neuinstallation ist und dabei die Bootpartitionen neu eingerichtet werden.

     

    Ich weiß nicht, ob all das im Thread Beschriebene so richtig ist.

     

    Vielleicht kann es dich aber davor bewahren, in 4 Wochen die ganze Reparaturaktion erneut durchführen zu müssen.

     

    Gruß

     

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Vincemeinname
    Vincemeinname Member Beiträge: 1 New User
    Optionen
    So habe die Lösung gefunden. Nachdem ihr beides paralell installiert habt (am besten hiermit: https://www.youtube.com/watch?v=EaqGoBr30B0 da müsst ihr vorher noch was machen, aber das kommt auch im Video) müsst ihr ins BIOS/UEFI (sollte F2 beim Start sein). Dann ein Masterpasswort fürs BIOS festlegen. Dann sicherstellen das Secure Boot auf enabled ist. Dann wird im anderen Reiter nämlich "Select an UEFI file as trusted" auswählbar. Das auswählen. Dann durch"entern" bis ihr "ubuntu" auswählen könnt. Dort dann "shimx64.efi" auswählen. Irgendwas ins Bezeichnungsfeld reinschreiben und auf "yes". Jetzt müsst ihr noch in der Bootreihenfolge das Bezeichnete ganz hochsetzen und tadaaa ihr könnt jetzt auswählen. (wenn das nicht da sein sollte zum auswählen wirds schwierig, evtl. mit Neuinstallation mit Windows-Live CD lösbar)