Bootreihenfolge im UEFI-Modus nicht veränderbar

Optionen
Iwan_LX
Iwan_LX Member Beiträge: 17 New User

Hallo zusammen,

 

vor kurzem hatte ich noch das Problem, dass sich keine Linux-Live Systeme im Legacy-Modus starten ließen. Nach dem Boot-Vorgang hing sich das System auf. Mit einem BIOS-Update auf Ver. 1.31 war das behoben. ( mit Ver. 1.15 ging es auch )  Um nun z.B. Linux neben Win10 istallieren zu können, müsste ich im UEFI-Modus die Bootreihenfolge ja so verändern, dass das interne DVD-Laufwerk an oberster Stelle steht. Soweit so gut, nur wenn ich beim Einschalten mit F12 das Boot-Menü aufrufe, finde ich nur den Windows Boot Manager vor und kann kein DVD-Laufwerk auswählen. Angenommen ich müsste Win 10 neuinstallieren, wäre ich doch so gesehen "angeschissen".

Weiss jemand einen Rat, Tipp??

Beste Antwort

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hallo,

     

    Hast du getestet, ob das Laufwerk im Boot Menü auftaucht, wenn eine bootfähige DVD eingelegt ist?

     

    M.E. kann das Laufwerk (oder der USB-Stick etc.) erst angezeigt werden, wenn  dort ein entsprechender Datenträger eingelegt bzw. aufgespielt ist.

     

    Das sieht dann mit meinem externen DVD Laufwerk und einer eingelegten Win 8.1 DVD (selbst mit dem Media Creation Tool gebrannt) so aus:

     

    001 (1024x768).jpg

     

    Gruß

     

    Jochen

     

    P.s.:

    Wenn du, wie bei mir, im Boot Menü mehrere Bootalternativen angeboten bekommst, brauchst du nicht vorab im BIOS die Reihenfolge ändern. Das machst du dann innerhalb des Boot-Menüs.

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hallo,

     

    Hast du getestet, ob das Laufwerk im Boot Menü auftaucht, wenn eine bootfähige DVD eingelegt ist?

     

    M.E. kann das Laufwerk (oder der USB-Stick etc.) erst angezeigt werden, wenn  dort ein entsprechender Datenträger eingelegt bzw. aufgespielt ist.

     

    Das sieht dann mit meinem externen DVD Laufwerk und einer eingelegten Win 8.1 DVD (selbst mit dem Media Creation Tool gebrannt) so aus:

     

    001 (1024x768).jpg

     

    Gruß

     

    Jochen

     

    P.s.:

    Wenn du, wie bei mir, im Boot Menü mehrere Bootalternativen angeboten bekommst, brauchst du nicht vorab im BIOS die Reihenfolge ändern. Das machst du dann innerhalb des Boot-Menüs.

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Iwan_LX
    Iwan_LX Member Beiträge: 17 New User
    Optionen

    Danke für den Hinweis. Das funktioniert einwandfrei mit einer Win10 ISO Image DVD. Bei dem ein oder anderen Linux-System erscheint leider gar nichts im Boot-Menü. Bei meinem "alten Notebook" von ASUS konnte ich sämtliche bootfähige DVDs starten, selbst Multiboot war kein Problem. Im UEFI-BIOS-Modus konnte man auch zwischen "Normal-Boot" und "UEFI-Boot" wählen, was ich bei meinem Acer vermisse.

     

    PS: es ist erschreckend wie wenig man sich doch noch im Grunde genommen auskkennt^^

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Hallo,

     

    >Bei dem ein oder anderen Linux-System erscheint leider gar nichts im Boot-Menü<

     

    Dann ist das System bzw. der Datenträger entweder nicht UEFI fähig oder nicht signiert.

     

    >Im UEFI-BIOS-Modus konnte man auch zwischen "Normal-Boot" und "UEFI-Boot" wählen, was ich bei meinem Acer vermisse.

     

    Beides lässt sich (auch in deinem) im UEFI ändern:

     

    Du kannst von UEFI auf Legacy (entspricht "Normal") Boot umstellen:

     

    004 (1024x768).jpg

     

    Wg. der Signatur musst du im UEFI unter dem Reiter "Sicherheit" den "Secure Boot" deaktivieren.

     

    Um diese Aktionen durchführen zu können, musst du vorher ein "Supervisor-Passwort" erstellen (gut merken/aufschreiben).

     

    004 (1024x772).jpg

     

     

    005 (1024x768).jpg

     

     

    HTH

     

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Iwan_LX
    Iwan_LX Member Beiträge: 17 New User
    Optionen

    HTH?

     

    Wow, erst einmal Danke für die Mühe, die du dir hier machst!

    Den Weg, wie du ihn mir beschrieben hast kenne ich. Funktioniert auch.

     

    Ich meinte das noch etwas anders: Wenn ich in meinem alten BIOS auf UEFI-Modus war, konnte man dann dazu im Boot-Menü zwischen zwei DVD-Laufwerksvarianten zurückgreifen. Booten mit und ohne UEFI.

    Also ohne, das man erst noch in den Legacy-Modus wechseln musste.

    Das Notebook war von 2011, da gabs das Secure Boot noch nicht in dem BIOS.

     

     

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Hallo,

     

    HTH: https://de.wikipedia.org/wiki/HTH     (ein kleiner Tipp: es ist nicht der Helikopter !;-))

     

    Um dich zu zitieren:  "PS: es ist erschreckend wie wenig man sich doch noch im Grunde genommen auskkennt^^"

     

    Ich kenne mich bei dem Thema auch zu wenig aus; für mich scheint es so, als würde dieses UEFI/BIOS das von dir angesprochene Feature schlichtweg nicht unterstützen!

     

    Aber vielleicht kann dir jemand anderes mit mehr Ahnung noch weiterhelfen. :-)

     

    Gruß

     

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Iwan_LX
    Iwan_LX Member Beiträge: 17 New User
    Optionen

    Du hast mir im Grunde weitergeholfen Jochen. Anderes Notebook, andere "Spielregeln". Smiley Happy

    Das Einlegen einer bootfähigen DVD war es schon gewesen. Zwar hat das Laufwerk nicht jede bootfähige DVD erkannt, insbesondere nicht die Multi-boot DVDs, denn noch bin ich weiter gekommen.

     

    Habe mir eine rechtaktulle ISO-Datei geladen und frisch auf DVD gebrannt und es ging.

     

    Dankeschön! Smiley Wink