Acer AT310 F2 Server - BIOS totgeflasht?

thatsnotmynamethatsnotmyname Member Beiträge: 3

Hi Leute,

Ich habe hier einen Acer AT310 F2 Server.
Ich wollte das BIOS auf die neuste Version flashen, da noch eine alte Version P03 drauf war.
Ich habe von der Acer Support Website die neuste Version P11 geladen.
Im Download befand sich im Ordner WIN64 eine Batch Datei Flash.bat.
Ich wollte sie mir anschauen, ob hier geprüft wird, ob das BIOS das passende ist, doch ohne jegliche Rückfragen hat das Ding einfach losgelegt. Es sah anfangs auch ganz gut aus und ist durchgelaufen, doch irgendwann hat sich der ganze Rechner aufgehängt, auch eine halbe Stunde warten hat nichts geholfen.
Im Nachhinein habe ich dann gelesen, dass man mit Version P05 oder früher erst einen anderen Prozess durchlaufen muss... War es eben gewohnt, dass das Flashprogramm erstmal die Kompatibilität prüft oder zumindest entsprechende Warnhinweise bei so spezifischen Dingen gibt...

Nun macht das Ding nach dem Einschalten gar nichts mehr. Die Lüfter laufen, Festplatten rattern ein bisschen, aber es kommt kein Bild.

Auf dem Board sind mehrere Jumper, vielleicht kann ich damit noch was retten...?
Mit Servern kenne ich mich leider nicht so gut aus und hoffe dass mir hierzu jemand einen Tipp hat.

Anbei ein Foto. Neben der CMOS Batterie ist ein Jumper (blauer Kasten) mit der Beschriftung BIOS_RCVR, außerdem gibt es noch eine Reihe von Jumpern rechts (roter Kasten) mit zugehöriger Legende oben in der Mitte.

Kann ich hier noch was machen, oder ist das Board nun tot?

Danke euch schonmal!

 

acer_board.JPG

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • thatsnotmynamethatsnotmyname Member Beiträge: 3

    Hallo ingo1!

     

    Das klingt ja super, Zeit habe ich!

     

    Habe es probiert wie hier beschrieben:
    http://www.manualslib.com/manual/422...page=80#manual

    Ein USB Stick blinkt / leuchtet erst gar nicht.
    Eine eingelegte DVD scheint kurz gelesen zu werden, weiter passiert aber trotzdem nichts.
    Das Problem ist, dass ich auch die alte BIOS Version P03 nicht mehr finde im Internet, sondern nur die P05 oder neuer.

    Wenn ich mich richtig erinner, hat er sich beim Flashen des Boot Sector Block aufgehängt, ist hier dann überhaupt noch was zu machen?

  • thatsnotmynamethatsnotmyname Member Beiträge: 3

    Welche BIOS Version soll ich denn nehmen für die Recovery?

    Eine möglichst alte? Die letzte funktionierende bekomme ich ja leider nicht mehr...

    Oder die Version, die es nicht erfolgreich installiert hat?

     

    Bei dem Recoveryvorgang ist immer die Rede von Diskette, auf einen Stick versucht er scheinbar gar nicht erst zuzugreifen.

    Es geht auch wenige Sekunden nach dem Start die Fehler LED vorne am Server an.

     

    Nochmal die Frage: Da sich das Flashen scheinbar beim Boot Block / Sector aufgehängt hat, ist hier überhaupt noch was zu machen?

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer