Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

BIOS-Update Aspire XC-603 DT.SVHEG.006 geht nicht

kaltvrontkaltvront Member Beiträge: 13

Hi Leute,

habe mir letzte Woche oben genanntes Gerät gekauft. Im Supportbereich von ACER gibt es dafür 4 BIOS-Updates, eins davon unter Windows ausführbar. Ausgeliefert wurde BIOS-Version P11.B0. Habe dann das Update unter Win8.1 ausgeführt und hatte somit P11.B2. Aber jetzt komm ich nicht weiter. Die Updates unter DOS werden mit der Fehlermeldung "4 - Error: ROM file ROMID is not compatible with existing BIOS ROMID." abgebrochen. Hat jemand Ahnung woran das liegen könnte? Als Updatemedium nutze ich eine M2 2GB-Speicherkarte mit USB-Adapter.

Ach ja, die Kiste rennt seit gestern mit Win7 HomePremium 64bit. Diesen Win8.1 - Müll konnte ich zum Glück komplett entfernen, entgegen anderer Meinungen im WWW.

Viele Grüße,

Andi

Beste Antwort

  • CyriixCyriix Beiträge: 2,624 Guru
    Antwort ✓

    Hallo Kaltvront,

     

    du hast das Gerät mit Windows erworben?

    In dem Fall kannst du die Bios Versionen mit dem L am Ende nicht installieren das das L = Linux bedeutet.

     

    Diese Bios version ist für die Geräte, welche ohne Windows ausgeliefert wurden und dementsprechend keinen Windows Key im Mainboard hinterlegt haben.

     

    Da es bei dir aber Funktioniert ist ja alles tutti Smiley Happy

     

     

    Mfg

    Cyriix

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix Member Beiträge: 2,624 Guru

    Moinsen Kaltvront,

     

    welche Updates meinst du?

     

    Du benötigst doch nur das Aktuellste Bios Version P11.B2L um auf dem Aktuellsten Stand zu sein.

    Darin enthalten sind auch alle anderen Verbesserungen.

     

    Und dann machst du es am besten nach der Anleitung (ggf. mit einem USB Stick).

     

    Also mit Stick Booten (vorher Einstellungen im Bios verändern),

    dann die Bios Update durchführen und danach die Bios Defaults laden.

     

    Oder hast du es so durchgeführt und es klappt nicht?

     

    Und mit welchen Version hast du dies versucht?

     

     

    Mfg

    Cyriix

  • kaltvrontkaltvront Member Beiträge: 13

    Moin,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Gemeint sind die BIOS-Versionen P11.B1L und P11.B2L. BIOS-Update startet, aber beide Versionen führen zu oben genannter Fehlermeldung. Wenn ich es nach Anleitung von ACER machen würde, käme ich nicht mal ins DOS, da man laut ACER-Anleitung die Dateien nur auf einen USB-Stick ziehen muß, von diesem booten soll und dann einfach ins DOS wechselt. Haha, von bootfähigem DOS-USB-Stick steht da nämlich nix. Aber zum Glück bin ich nicht ganz neu in der Materie.

    Ursprünglich ging es mir nur darum, Win7 installieren zu können. Mit dem ausgelieferten BIOS konnte man zwar die Bootreihenfolge ändern, aber es wurde IMMER Win8.1 gebootet (nur mit im BIOS deaktiviertem SATA habe ich es geschafft, ein 64Bit Linux von Stick zu booten). Aber nach dem von mir erwähntem Update unter Win8.1 auf B2 ging das dann endlich und so konnte ich - mit viel Aufwand - Win7 von USB-Stick installieren. Also eigentlich bräuchte ich das neueste BIOS nicht (mehr), aber es interessiert mich natürlich trotzdem, warum ich diese Fehlermeldung bekomme.

    Andi

  • CyriixCyriix Member Beiträge: 2,624 Guru
    Antwort ✓

    Hallo Kaltvront,

     

    du hast das Gerät mit Windows erworben?

    In dem Fall kannst du die Bios Versionen mit dem L am Ende nicht installieren das das L = Linux bedeutet.

     

    Diese Bios version ist für die Geräte, welche ohne Windows ausgeliefert wurden und dementsprechend keinen Windows Key im Mainboard hinterlegt haben.

     

    Da es bei dir aber Funktioniert ist ja alles tutti Smiley Happy

     

     

    Mfg

    Cyriix

  • kaltvrontkaltvront Member Beiträge: 13

    Ach da liegt der Hase begraben Smiley Happy . Bedeutet das auch, daß ich kein Linux installieren kann? Hm, das müßte ich doch glatt mal ausprobieren ... Smiley Wink

    Ja, hab das Gerät mit Win8.1 gekauft und ein downgrade auf Win7 gemacht. Jetzt hab ich nur noch das Prob, das mein USB-Zeug im Gerätemanager mit Fehler angezeigt wird. Mal schaun, ob da die Win8-Treiber abhilfe schaffen.

    Und mal noch ne Frage zu Win8.1: Du schreibst der Key dazu liegt im BIOS bzw. Mainboard. Wie könnte man das (wenn man wollte) wieder installieren, wenn man keine Recovery - Partition mehr hat?

    Viele Grüße,

    Andi

     

    PS: Gibts eigentlich irgendwelche Daten zum verbauten Mainboard?

    PeeS: Und der Prozilüfter is laaaaauuuuuut, is ja übel. Das DVD-Laufwerk übrigens auch ...

  • kaltvrontkaltvront Member Beiträge: 13

    Hi,

    erstmal wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr. Smiley Happy

     

    Danke Ingo, hab mir mal ne ISO erstellt, aber ob ich sie je nutzen werde weiß ich nicht. Wie gesagt, Win 8.1 is irgendwie nix für mich.

     

    Kann mir noch jemand sagen, ob diese Mini-PCIe - Schnittstelle auf dem Board aktiv ist? Also könnte man beruhigt ne SSD dafür kaufen und die wird dann im BIOS auch noch erkannt?

     

    Viele Grüße,

    Andi

  • CyriixCyriix Member Beiträge: 2,624 Guru

    Moin Kaltvront,

     

    die Mini-Pcie Schnittstelle auf dem Mainboard ist ein "Mini card connector (Wireless LAN+BT)".

     

    Also nix mit SSD. Und im Bios wirds dementsprechend auch nicht erkannt.

     

    Das ließe sich nur Realisieren wenn du die HDD rausbaust und dafür die SSD rein.

     

     

    MFG

    Cyriix

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer