Acer Aspire V3 772G GHZ schwankt hin und her beim Spielen

Strangy
Strangy Member Beiträge: 6

Hallo liebe Community mitglieder.

Lange zeit hab ich gegoogelt und geforscht aber nie eine lösung gefunden, Also versuch ichs mal hier und hoffe ihr könnt mir helfen Smiley Happy

 

Mein problem ist das ich sehr viel spiele und mit 2,2GHZ wäre das auch garkein problem mit dem Laptop

Aber irgendwie Hüpft mein laptop oft auch mal unter 2,2GHZ =/

Woher ich das weiß?

Ich hab ein intel turbo boost monitor und kann dort sehn wieviel GHZ er im moment nutzt

Dort ist eine Dunkel blaue und hellblaue linie (Übereinander) und die mitte der beiden ist 2,2GHZ (steht daneben)

 

Beim spielen springt er oft auf 3,2GHZ was auch gut ist aber leider springt er auch unter 2,2GHZ was nicht so gut ist weil das spielen dann unmöglich ist mit den laggs =/

 

Während er unter 2,2GHZ ist steht nebenan "Energiesparer"

Ich hab schon in den Energieoptionen alles hochgestellt und auf Höchstleistung gestellt hab auch schon gesucht wo ich es ausschalten kann das er nicht unter 2,2GHZ geht aber ich find einfach keine lösung..

 

Viele haben gesagt im Bios bei leistung oder Performance den boost einschalten

Blöderweiße hab ich weder Leistung noch Performance in meinem Bios =/

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir sagen wie ich es einstellen kann das mein laptop nie unter 2,2GHZ geht..

 

Mfg und im Vorraus vielen dank

Andreas B.

 

Laptop daten falls jemand ihn nicht kennt:

 

Acer Aspire V3-772G

Intel core I7-4702MQ 2,2GHZ Turbo boost 3,2GHZ

NVIDIA GeForce GTX 760M

8GB DDR3

120GB SSD 1TB HDD

 

noch paar bi lder damit ihr seht wie es aussieht.. 2.2GHZ konnte ich nicht screenen weil er es garnicht erreicht.. Entweder 3GHZ oder 2.9GHZ oder direkt unter 2.2...

 

unter 2.2ghz.jpg

über 2.2ghz2.jpg

über 2.2ghz.jpg

 

Hier noch mein BIOS..

 

Leistung / Performace find ich nicht :s

20141228_141745222222.jpg

20141228_14175733333.jpg

20141228_1418094444.jpg20141228_14181966666.jpg20141228_14183055555.jpg

Antworten

  • Strangy
    Strangy Member Beiträge: 6
    1. Geben Sie bitte unbedingt das Modell bzw. den Produktnamen an.
    2. Welches Betriebssystem verwenden Sie? Ist das gekaufte Betriebssystem  noch in Betrieb oder haben Sie eine neue Version installiert?
    3. Schildern Sie detailliert Ihr Problem, ist es reproduzierbar? Gab es Fehlermeldungen, wenn ja wie lauten diese?
    4. Wie lautet der Name der betroffenen Anwendung? Hilfreich auch hier die Versionsnummer.

    Bei welchen Programmen und Spielen passiert das, das die CPU runtergeht.  ?

     

     

     

    Modell ist Acer Aspire v3-772G  hab auch die daten im ersten post schon drin stehen

     

    Betriebsystem Win 8.1 war beim kauf schon vorinstalliert

    keine fehlermeldung die GHZ zahl schwankt einfach rauf und runter die ganze zeit auch wenn ich spiele ist sie kurz bei 3.1 GHZ und springt dann während des spielens auf unter 2.2GHZ

    Arma 3 heißt das spiel das ich am meisten spiele

    Das problem ist aber die ganze zeit mit der GHZ zahl egal ob ich spiele oder nicht

    auch wenn ich den laptop in ruhe lasse kann ich sehn wie es hoch und runter springt

  • Strangy
    Strangy Member Beiträge: 6

    hat echt keiner ne ahnung wie ich es auf 2,2ghz min halten kann ohne das er tiefer geht? =/ Acer mitarbeiter? Irgendwer?

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,148 Trailblazer

    Hallo,

     

    versuch mal ob es besser wird, wenn du in der Nvdia Systemsteuerung die .exe des Spiels auswählst, als Prozessor den "Nvdia Hochleistungsprozessor", und dann unter "Einstellungen für dieses Programm festlegen"  "Energieverwaltungsmodus" "Maximale Leistung bevorzugen":

     

     

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,148 Trailblazer

    Hallo,

     

    Ich habe genau das gleiche Notebook, nur mit 32GB RAM und kann bei mir die Schwankungen nicht feststellen.

     

    Der Takt liegt zwischen 2,6 und 3,2 GHz und geht auch im Idle nicht unter 2,2 GHz. Energieoptionen stehen alle auf Höchstleistung.

     

     

     

    Ich hatte aber auch schon vereinzelt Spiele mit Freezes, in den letzten Monaten allerdings nicht mehr.  Ist gut möglich, daß das wirklich ein Treiberproblem ist

     

     

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr  :-)

     

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Strangy
    Strangy Member Beiträge: 6

    von welchen treibern redet ihr? xD bitte nennt mir die treiber und eure version wo es wieder funktioniert oder auch nicht funktioniert?

     

    das mit nvidia einstellungen die exe reintun etc hab ich alles gemacht energieoptionen sind auch auf höchstleistung

    springt trozdem unter 2.2ghz (wie auf den bildern zusehn)

     

    welche treiber sind fehlerhaft?

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,148 Trailblazer

    Hallo Strangy,

     

    ich weiß beim V3-772G nichts von fehlerhaften Treibern, bei mir läuft seit Monaten das System ohne Probleme. Kann aber daran liegen, daß ich im Moment nicht so ressourcenfressende Anwendungen benutze.

     

    Ich schätze, daß Ingo1 mit fehlerhaften Treibern die Grafiktreiber (Nvdia und Intel), möglicherweise auch den Chipsettreiber meint. Das muß er aber selber beantworten.

     

    Bei mir takten die Prozessoren auch runter (ich glaube auf 1,6 Ghz) wenn die Temperatur der CPU (Prozessoren) auf über 90 Grad ansteigt (z.B. bei einer HD Videokonvertierung die über mehrere Stunden läuft). Das ist eine Schutzfunktion. Achtest du darauf, daß die Lüftungsschlitze des NB frei sind?

     

    Ich habe gesehen, daß bei dir noch die BIOS Version 1.13 drauf ist. Ich würde dir empfehlen, von der Acer Download Seite das BIOS v.1.15 herunterzuladen und zu installieren. Anschließend (falls noch nicht gemacht) die aktuellen Versionen des Chipsettreibers, der Intel MME, des Intel Grafiktreibers und des Nvdia Grafiktreibers (in dieser Reihenfolge). Dann auch die anderen Treiber aktualisieren.

    http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

     

     

    Wenn dann das Problem immer noch besteht, würde ich den Acer Support kontaktieren.

     

    Gruß

    Jochen

     

    P.s: Du kannst dirr  auch noch dieses Programm herunterladen und deine CPU und GPU ein wenig "stressen". Vielleicht findest du so heraus, wann und warum die Prozessoren heruntertakten:  http://www.jam-software.de/heavyload/

     

     

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Strangy
    Strangy Member Beiträge: 6

    Also Chipset hab ich runtergeladen und beim installieren sagte er mir meine version ist aktueller als die die ich von der seite grad runtergeladen habe o.O

     

    Bios ist schon auf den neusten stand geupdatet jetzt

     

    ePowerAcerePower Management Applikation7.00.301321.4 MB2013/05/06

     

     

     

     

    was ist das? kann ich damit irgendwie die einstellungen ändern das er nichtmehr unter 2,2ghz geht? oder kann Acer nen update rausbringen wo man einstellen kann das er nichtmehr drunter geht?

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,148 Trailblazer

    Hallo,

     

    ich schätze, daß du aus Versehen bei den Treibern für Win 8 geschaut hast;  für die aktuellen Win 8.1 Treiber, klick auf der Acerseite bei "Betriebssystem" auf den kleinen Pfeil. Dann öffnet sich ein Aufklappmenü.

     

     

    Zu ePower Management: Ist auch bei dir schon vorinstalliert; sieht so aus und hat nichts mit Prozessortaktung zu tun:

     

     

    Und nochmals: Ich habe das gleiche Notebook wie du und bei mir treten die Schwankungen nicht auf. Bei Überlastung/Überhitzung soll und muß der Takt heruntergefahren werden, sonst drohen Schäden!

     

    Aktualisiere BIOS und Treiber; nimm die Treiber, die Acer empfiehlt. Die sind dafür verantwortlich für ihre verbaute Hardware auch die richtige Software (Treiber) zur Verfügung zu stellen. Wenn du andere Treiber benutzen willst ist das ok, aber dann steht Acer nicht mehr in der Verantwortung!!  Wenn dann das Notebook mit den Originaltreibern nicht rund läuft, muß es von Acer repariert werden.

     

     

    Gruß

    Jochen

     

     

     

     

     

     

     

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,148 Trailblazer

    Noch eine Frage:

     

    Ich habe mir jetzt auch das Intel Turbo Boost Interface installiert:

     

    Glaubst du, daß in dem Moment, in dem dort "Energiesparer" eingeblendet wird, der Takt unter 2,2 GHz liegt? Dann liegst du nämlich falsch!

     

    Lade dir CPU-Z (http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html) herunter, damit wird die genaue Taktfrequenz angezeigt. Ich hatte jetzt beide Programme gleichzeitig laufen.

     

    Auf meinem Screenshot sieht man, daß die Intel Anzeige "Energieesparer" anzeigt während der Takt bei 2,896 GHz liegt.

    Das scheint zu bedeuten, daß das Tool auch dann "Energiesparer" anzeigt, wenn von 3,2 GHz auf einen etwas niedrigeren Takt schaltet.

     

    Um das alles genauer zu erklären, müsste man auf deine 4 Cores, Hyperthreading, den Multiplier usw. eingehen, aber das führt hier zu weit.

     

     

    Das heißt, daß dein NB wahrscheinlich nie unter 2,2 GHz läuft, du interpretierst nur die Anzeige nicht richtig!!!

    Oder hast du schon eine eingeblendete Zahl gesehen, die niedriger als 2,2 GHz war?

     

    Daß die Prozessorenverwaltung den Takt drosselt, wenn er nicht benötigt wird ist normal und sinnvoll!!

     

    Nebenbei: Es ist trotzdem sinnvoll BIOS und Treiber aktuell zu halten. Die von dir beschriebenen Fehler liegen meist an veralteten oder fehlerhaften Treibern!

     

    Gruß

     

    Jochen

     

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Vobexo
    Vobexo Member Beiträge: 44 Enthusiast

    Hallo,

     

    noch ein schönes Tool mit dem man CPU/GPU Taktung+Temperatur überwachen kann ist HWinfo64,

     

    zusammen mit Furmark kann man schön die CPU Auslastung und Temperatur beobachten!

     

    MFG

    Vobexo

    HWinfo.jpg

  • ruta
    ruta Member Beiträge: 41

    Hi zusammen,

     

    da hier noch nichts als gelöst getagged wurde, eventuell einmal eine kleine Anregung.

     

    Die Energiesparpläne, auch wenn auf Höchstleistung stehend, sehen erweiterte Einstellungen vor.

    Grade in der Konstellation SSD + HDD ist natürlich das Handling schwer (Game ist sicherlich auf der HDD oder auch der Browser), stelle mal die Festplattenabschaltung auf 0/Nie und schau, ob es immernoch Probleme gibt.

     

    Ein Notebook taktet für gewöhnlich selten unter die minimale Taktfrequenz, außer im Akkubetrieb... diese Funktion ist eher für Tablets und nennt sich dann Intel DPTF https://01.org/intel%C2%AE-dynamic-platform-and-thermal-framework-dptf-chromium-osFestplatten.PNG

     

    Noch dazu kommt... ein Intel Turboboost Tool wird natürlich nur anspringen, wenn man sich in diesem "Modus" befindet, lass das Notebook mal im Idle und öffne etwas... heißt 2,2MHz sind da, aber genau dies ist ja der Energiesparmodus. Zum Öffnen von Firefox oder Ähnlichem wird auch nicht hochgetaktet, selbst viele Spiele brauchen weniger Last, also warum sollte eine Funktion aufgezeichnet werden, die nicht genutzt wird.

     

    Für mal ein Videorendering durch, etwa mit Camtasia, denke damit kannst die CPU mal etwas stressen Smiley Wink