Acer E5-771G-759N Bios Update, Grafikkarte

RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

Hallo Ihr,

 

ich habe das Acer Aspire E5-771G-759N NX.MNWEG.009 und habe mir heute mal alle neuen Treiber, Handbücher und auch das BIOS-Update downgeloadet.  Mein Notebook ist Herstellungsdatum vom 04.07.2014. Jetzt gibt es drei Bios-Updates mit neuerem Datum für den Typ E5-771G. Wie weiß ich ob diese Updates auch für das 759N sind bzw. sollte man wenn alles richtig läuft (zumindest meint man das meistens) überhaupt ein BIOS-Update durchführen. Was bringen diese Updates an Neuerungen? Hat sie schon jemand von Euch gemacht?

Im Gerätetreiber sind 2 Grafikkarten zu finden, die Intel HD Grafikkarte und die Nvidia Geforce 820M. Wenn ich jetzt auf den Desktop die Grafikkarteneigenschaften abrufe sind das anscheinend die von der Intelkarte (ich denke diese ist die On-Borad).

Wenn ich die Nvidia direkt anklicke erhalte ich da nur die Möglichkeit der 3D-Einstellungen. Ist das korrekt so oder muß ich da noch was installieren bzw. einstellen.

Es ist das erstemal das ich mit Win 8.1 arbeite und das ist ganz schön gewöhnugsbedürftig, bis jetzt habe ich mit Windows 7 gearbeitet!

Viele Grüße

Roxxi

Beste Antwort

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22
    Antwort ✓

    Hallo,

     

    jetzt habe ich das HDMI-Kabel getauscht. Ich hatte zuvor ein etwas dünneres bevorzugt, da etwas länger und flexibler und habe jetzt doch das dickere verwendet und siehe da ALLES IN ORDNUNG auch bei 60Hz. Keine gelbe Flecken auf weißen Flächen und auch der Hintergrund bei Word ist streifenfrei. Was Kabel doch bewirken können!

    Vielen Dank an alle die mir versucht haben bei diesem Problem zu helfen.

    Grüße  Roxxi

«1

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    Hallo Roxxi,

     

     

    Der Intel Grafikchip ist die Onboardkarte, die Nvidia übernimmt nur, wenn grafische Anforderungen gestellt sind, die den Intelchip überfordern. Das sind in der Regel Spiele.

     

    In der Nvdia Systemsteuerung (3D) kannst du einstellen, ob die Nvdia bei höheren Anforderungen immer übernehmen soll (globale Einstellung: Nvidia Hochleistungsprozessor) oder aus Energiespargründen die Intel Karte (integrierte Grafiken) mit schlechterer Leistung. Voreingestellt sein müßte die automatische Auswahl.

     

     

    Zusätzlich hast du die Möglichkeit, unter dem Reiter Programmeinstellungen von dir ausgewählte Anwendungen direkt der Nvdia Karte zuzuordnen (z.B. Spiele, Google Earth etc.).

     

    Es ist aber beispielsweise nicht möglich Programme zur Videowiedergabe (VLC-Player etc.) der Nvdia zuzuordnen, weil für diese (angeblich) die höhere Leistung nicht nötig ist und nur Strom kostet.

    Unter dem Reiter Desktop kannst du noch einstellen, an welchen Stellen die Nvdia-Einstellungen auf dem Desktop erscheinen.

     

     

    Wenn du, wie ich weiß, selten oder nie Spiele mit hoher Grafikanforderung spielst, würde ich die Einstellung auf "automatische Auswahl" lassen.

     

     

    Zum BIOS Update:

     

    Ich ärgere mich auch jedesmal, wenn ein neues BIOS veröffentlicht wird, ohne eine Beschreibung der Veränderungen/Verbesserungen!

    Ich hatte selbst schon beim Acer Support nachgefragt, ob sie mir ein BIOS Update empfehlen. Als Antwort erhielt ich: Wenn das System gut funktioniert, solle ich beim alten BIOS bleiben.

    Nur woher soll man wissen, ob das Gerät  mit neuem BIOS nicht noch besser funktioniert? Würde mich auch interessieren!

     

    Du kannst diese Frage gerne direkt an den Acer Support richten und die Antwort hier posten:  http://www.acer.de/ac/de/DE/content/service-contact

     

    Gruß

    Jochen

     

    P.s: Das hat übrigens alles nichts mit Win 8.1 zu tun, diese Fragen betreffen jedes Betriebssystem.

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Jochen,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Jetzt habe ich wieder was dazugelernt!

    Die Frage mit dem BIOS stelle ich mir auch immer, nach dem Motto "never changing a running system". Aber woher weiß man das es nicht noch besser laufen könnte! Ich denke ein BIOS update kann man nicht so einfach wenn überhaupt rückgängig machen!

    Aber ich stelle die Frage dem Support und schreibe dir die Antwort.

    Noch einen schönen Tag und Grüße

    Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Jochen, 

     

    wie versprochen hier die Antwort vom Acer Support

     

    Biosaktualisierungen werden herausgegeben wenn es zu Problemen kommt die durch eine Änderung / Erweiterung des Bios behoben werden können.
    Nutzen Sie zum Update bitte die aktuellste Biosversion.

    Das Bios wird für alle Notebooks der E5-771G Baureihe herausgegeben.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie uns gerne erneut kontaktieren, Herr .............

     

    Klüger bin ich jetzt nicht unbedingt, ich weiß nur welches ich verwenden muß!

     

    MeineFragestellung war diese:

    Ich habe das Acer Aspire E5-771G-759N NX.MNWEG.009 und habe mir heute mal alle neuen Treiber, Handbücher und auch das BIOS-Update downgeloadet. Mein Notebook ist Herstellungsdatum vom 04.07.2014. Jetzt gibt es drei Bios-Updates mit neuerem Datum für den Typ E5-771G. Wie weiß ich ob diese Updates auch für das 759N sind bzw. sollte man wenn alles richtig läuft (zumindest meint man das meistens, man weiß ja nicht ob es mit den Updates besser bzw. schneller oder stabiler etc. laufen würde!) überhaupt ein BIOS-Update durchführen. Was bringen diese Updates an Neuerungen?

     

    Jetzt geht folgende Antwort raus:

     

    Vielen Dank für die Antwort.  Leider wurde nur die Hälfte der Fragestellung beantwortet.

    Dieser Teil fehlt noch:

    sollte man wenn alles richtig läuft (zumindest meint man das meistens, man weiß ja nicht ob es mit den Updates besser bzw. schneller oder stabiler etc. laufen würde!) überhaupt ein BIOS-Update durchführen. Was bringen diese Updates an Neuerungen?

    Viele Grüße Frau ..........

     

    In der Computerwelt scheint es nur Männer zu geben! Frauen sind anscheinend ausgeschlossen da zu blöd dazu!

     

    Viele Grüße von Roxxi

     

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    Hallo Roxxi,

     

    bin gespannt auf die Antwort. Bei jedem Grafiktreiberupdate ist normalerweise ein "change-log" dabei; warum nicht bei den BIOS Updates von Acer?

     

    Gruß

    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Jochen,

     

    diese Problem scheint auch schon lange bekannt zu sein denn hier   "BIOS Update frequently asked questions"  wird das schon einmal diskutiert und das ist schon länger her.

     

    Seit gestern gibt es schon wieder ein neues BIOS Update

    01. Change nVIDIA vBIOS. 02. Patch system hang up when press ctrl+alt+del.       Sollte dies die Beschreibung sein?

    Leider finde ich auch keine Anleitung wie man es eigentlich machen soll. Reicht es aus, einfach diese .exe-Datei anzuklicken? Bei Chip gibt es einen Artikel "Acer-BIOS-Update durchführen - Schritt für Schritt". Mein letztes BIOS-Update das ich gemacht habe lief da ganz anders ab, das war aber ein Asus-Notebook bzw. ein Desktop-PC.

    Ich denke ab 11Uhr werde ich mal in den Chat gehen.

    Viele Grüße Roxxi

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    Hallo Roxxi,

     

    >Seit gestern gibt es schon wieder ein neues BIOS Update

    01. Change nVIDIA vBIOS. 02. Patch system hang up when press ctrl+alt+del.       Sollte dies die Beschreibung sein?<

     

    Wenn im BIOS nichts geändert wurde, als den Fehler zu korrigieren, daß sich das System beim Drücken von strg+alt+del aufhängt, dann halte ich die Information für ausreichend!

    Meist steht bei den BIOS Updates aber keinerlei Kommentar, welches Problem "gefixt" wurde!   :-(

     

    Zur Durchführung des  Updates: Du musst nur auf die .exe doppelklicken, anschließend erhältst du Anweisungen, was jeweils als nächster Schritt zu unternehmen ist.

    Als ich so ein Update durchgeführt habe, empfand ich es als sehr simpel und benutzerfreundlich.Die Anleitungen, die im Chip Artikel beschrieben sind, findest du dann auf deinem Bildschirm (soweit ich mich erinnern kann).

     

    Wichtig: Soweit möglich Vorsorge tragen, daß während des Updates die Versorgung mit Strom nicht unterbrochen wird.

     

    Gruß

    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Jochen,

     

    also BIOS erfolgreich upgedated. Es war wirklich kinderleicht! Jetzt werde ich meine restliche Software aufspielen und dann ist alles erledigt.

    Viele Dank für Deine Hilfe und noch ein schönes Wochenende.

    Viele Grüße

    Roxxi

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    ingo1 schrieb:
     

    Nur Spiele greifen auf der NVIDIA zu... Sowas habe ich noch nie gehört.

     

     


    Ich habe geschrieben:

     

    Das sind in der Regel Spiele.

     
     
    Hallo ingo1,
     
    ich gebe meine Antworten nach bestem Wissen und Gewissen.Wenn ich dabei mal falsch liegen sollte, lasse ich mich auch gerne korrigieren.
    Die Art und Weise wie du das hier machst, finde ich aber, vorsichtig ausgedrückt, etwas seltsam!  :-(
     
     
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo ihr Grafikkarten-Spezialisten,

     

    ich habe jetzt mein Notebook komplett fertig. Als Hauptmonitor verwende ich einen Samsung Smart-TV 32" an HDMI1.

    Welche Grafikkarte soll ich hier verwenden? Bis jetzt habe ich es nur geschafft die HD-Karte dafür zu verwenden. Wenn ich die Nvidia dafür benutzen soll wie müßte ich da vorgehen?

    Dann ist mir noch aufgefallen, dass voreingestellt die Bildschirmaktualisierungsrate ursprünglich auf 59Hz eingestellt wurde, da war das Bild aber schrecklich, lauter blaue Pixel, obwohl ich im Moment als Hintergrund die orangenen Blumen gewählt habe. Erst bei einer Einstellung von 30Hz war das Bild OK. Die Auflösung habe ich auf 1366x768 eingestellt um alles in passabler Größe zu sehen. Sind die Einstellungen so in Ordnung? Ich mag alles gerne immer etwas größer.

    Noch zwei andere Fragen:

    Ich benutze das Notebook sehr häufig Zuhause stationär. Soll man da immer wieder den Netzstecker ziehen um das Notebook auch im Akkubetrieb laufen zu lassen? Kann man hier eigentlich den Akku ausbauen bzw. auch mal tauschen?

    Kann man bei dem Notebook auch mal selbst einen neue Festplatte einbauen oder muß man hier alles vom Fachmann machen lassen? Ich habe schon einige Desktop-PC zusammengebaut und habe auch an meinem alten Notebook gebastelt bzw. des öfteren innen gesäubert, d.h ein bisschen kenne ich mich aus und habe nicht lauter linke Daumen!Smiley Wink

     

    Viele Grüße

    Roxxi

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

     

     

    Roxxi schrieb:. Als Hauptmonitor verwende ich einen Samsung Smart-TV 32" an HDMI1.

    Welche Grafikkarte soll ich hier verwenden? Bis jetzt habe ich es nur geschafft die HD-Karte dafür zu verwenden. Wenn ich die Nvidia dafür benutzen soll wie müßte ich da vorgehen?

     

    Hallo Roxxi,

     

    du kannst deinem TV oder irgendeinem anderen Monitor nicht eine der beiden Karten zuordnen!

     

    Es ist vielmehr so, daß du Anwendungen/Programme einer bestimmten Karte zuordnen kannst. Hatte ich weiter oben im Thread schon mal erklärt.

     

    Beispiel Google Earth: Öffne die Nvdia Systemsteuerung>3D Einstellungen>Programmeinstellungen>Programm wählen, das benutzerdefiniert angepasst werden soll.

    Dann suchst du im Aufklappmenü "googleearth.exe", wählst unter "Bevorzugter Grafikprozessor" Nvidia Hochleistungsprozessor aus und klickst dann unten auf "Übernehmen".

    Ab jetzt wird Google Earth von der Nvidia dargestellt.

     

     

    Setz dann noch den Haken unter "Desktop": Symbol im Infobereich anzeigen.

    Jetzt siehst du auf der Taskleiste das Symbol, das wenn die Karte nicht benutzt wird grau ist, wenn sie benutzt wird "leuchtet" es.

    Wenn du auf das beleuchtete Symbol klickst,, bekommst du angezeigt (links oben), welches Programm die Nvdia Karte benutzt:

     

     

     

     

    Zur Bildschirmaktualisierungsrate: Muß mit 59(,94)Hz oder 60 Hz problemlos (ohne Verpixelung) laufen. Entweder ist irgendwo etwas falsch eingestellt oder es liegt ein Defekt vor.

    Geh dazu nochmal die Einstellungen der Intel Kartensteuerung durch:

     

     

    Zu deinem Akku: Ist in deinem Benutzerhandbuch (Acer User's Manual in der Suche eingeben) erklärt.

     

    Zu Festplattenwechsel:

     

    Ich bin selbst kein "Bastler", aber das ist natürlich möglich.

    Ich gehe aber davon aus, daß dann die Garantie "flöten" ist. 

     

    Gruß

    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    Hallo Ingo1,

     

    Roxxi hatte ja gefragt, ob sie den Umbau selbst machen kann oder ob es ein Fachmann machen muß.

     

    Kannst du uns sagen wie das mit der Garantie ist, wenn sie selbst "Hand anlegt"?

     

     

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,480 Trailblazer

    Danke,

     

    auch für mich eine sehr interessante Info! :-)

     

    Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das z.b: Wenn mir nach Selbsteinbau einer neuen Festplatte ein RAM Riegel kaputt geht, muß ich die alte Festplatte wieder einbauen, damit mir der defekte Riegel als Garantieleistung ersetzt wird, richtig?

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Jochen,

     

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich habe jetzt alles überprüft und ich denke es hatte mit dem Hintergrundbild selbst zu tun. Ich habe mir jetzt ein anderes ausgesucht (herrlichen Sandstrand) und habe 59Hz und 1920x1080 eingestellt, vielleicht stelle ich aber auch wieder auf 1600x900 um.

    Das Handbuch habe ich auch hergeholt und so ich es richtig verstehe, sollte man das Netzkabel immer angeschlossen lassen. Bei meinem Asus-orgängermodell konnte ich den Akku entfernen (nur 2 Druckknöpfe), hier geht es nicht. Ich habe den Akku dann alle vier Wochen mal eingelegt und geladen. Die letzten beiden Jahre habe ich ihn aber dann im Notebook belassen und jetzt hält er aber höchstens noch 15min. Das Notebook ist aber ja schon einige Jahre alt und ich denke es hat seinen Dienst gut getan. Die Festplatte hatte auch einen extra Schacht und war leicht auszutauschen. Beim Kauf dieses Acer Notebooks habe ich da allerdings nicht darauf geachtet wie leicht Akku und Festplatte zu tauschen wären und habe jetzt eben festgestellt, dass man die Bodenplatte abschrauben müßte.

    Austausch käme sowieso erst in Frage wenn etwas shwächeln würde bzw. die Garantie abgelaufen ist. Trotzdem danke Euch allen für die interessanten Informationen darüber.

    Viele Grüße     Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Kurzes Update:

     

    Ich mußte doch wieder auf 30Hz umstellen, denn auf weißen großen Flächen waren diesmal gelbe Pixel zu sehen bei Bildern und bei MS Word sind in dem blauen Bereich neben der weißen Dokumentenseite gelbe Streifen vorhanden!

    ABER:

    Wenn ich auf Clone umstelle, d.h. auf beiden Displays wird das gleiche Bild angezeigt, wird automatisch auf 60Hz umgestellt und beide Bilder sind in Ordnung. Das bedeutet das Phänomen der falschen Farbpixel tritt nur auf wenn ich den Samsung-TV als einzigen Bildschirm verwende.

     

    Doch was nicht in Ordnung? Oder was spricht dagegen die Einstellung für den Samsung-TV auf 30Hz zu lassen?

     

    Rätselnde Grüße   Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Ingo1,

     

    ich kann nur den Eintrag "Intel (R) HD Graphics Family" finden, Hersteller Intel Corporation, (Hardware-ID: 8PCI\VEN_8086&DEV_0A16&SUBSYS_08811025&REV_0B).

    Reicht dir das?

     

    Grüße Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Ingo1,

     

    die Angabe 4400 kann ich nirgends finden.

     

    Nein ich habe keinen Zahlendreher in meiner Angabe. Das Modell E5-771G gibt es in verschiedenen Varianten bzw. Konfigurationen je nach dem wo du es gekauft hast und meines ist eben genau die Konfiguration E5-771G-759N (Artikelnummer NX.MNWEG.009) mit dem Intel Core i7-4510U. Für die Treiber zum Downloaden bei Acer gibt es aber nur die eine Seite mit der Angabe E5-771G und ich habe dafür den neuesten Treiber

     

    VGAIntelVGA Treiber10.18.10.3939 

     

    schon geladen.

     

    Viele Grüße  Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Ingo1,

     

    tolles Tool danke!

    Ja es ist die 4400er.

     

    Grüße  Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Ingo,

     

    ich habe mich in deinem vorhergehenden Link eingeklickt und mir diesen Treiber angesehen 

    DownloadIntel® Iris™ und HD-Grafiktreiber für Windows* 7/8/8.1 64-Bit
    Installiert den Intel® Iris™ und HD-Grafiktreiber für Windows* 7/8/8.1 64-Bit-Version 15.36.7.64.3960 (10.18.10.3960)

     

    Ich habe es jetzt mit meinem in der Systemsteuerung verglichen und genau dieser ist schon installiert!

     

    Viele Grüße  Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Ergänzung:

    Ich wollte nämlich mit dem von Acer angebotenen (10.18.10.3939) updaten und da wurde mir gemeldet, dass der vorhandene (10.18.10.3960) neuer wäre.

    Das Notebook hat nach dem ersten Einschalten erstmal automatisch updates gezogen wie ein Weltmeister!! ;-)

     

    Was spricht dagegen, dass ich einfach die Einstellung auf 30Hz lasse?

     

    Viele Grüße Roxxi

  • RoxxiRoxxi Member Beiträge: 22

    Hallo Ingo,

     

    vielen Dank vorerst mal für Deine Mühe! Welch ein ServiceWoman Happy

    Sollte ich mal das Anliegen bzw. den Fehler auch an den Support geben?

    Im Übrigen habe ich schon mein ganzes Leben festgestellt, dass ich ein Händchen dafür habe, Geräte zu erwerben bei denen Fehler auftauchen die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt waren. Ich sollte wohl mal als Produkttester anheuern!Smiley Wink

    Jetzt habe ich mal wegen der 30Hz gegoogelt und gelesen, dass es auch am Kabel liegen könnte. Was aber dagegen spricht ist, dass wenn ich den "Clonemodus" wähle alles gut ist. Ich probiere aber trotzdem mal ein anderes HDMI Kabel aus, bzw. habe ich auch ein DVI-HDMI Kabel (wollte ich aber nicht mehr verwenden, weil da der Ton nicht mit übertragen wird) da. Sollte dies dann die Ursache sein, melde ich mich.

    Bei Heise habe ich dann noch das gefunden:   (Günstiger 4K-Monitor von Samsung im Test)

    <Über HDMI kann man die Ultra-HD-Auflösung derzeit vom PC nur mit maximal 30 Hertz zum Display schicken, mehr Bandbreite geben die HDMI-Ports aktueller Grafikkarten derzeit nicht her – und möglicherweise auch nicht die HDMI-Eingänge des Monitors. >

    Vielleicht ja doch alles in Ordnung und richtig so? Aber warum dann im Clone-Modus bei 60Hz alles OK?

     

    Noch einen schönen Sonntag und Grüße  Roxxi

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online993

Aathif_Mahir
Aathif_Mahir
Acer-Erick
Acer-Erick
ASWIFT3USERFROMINDIA
ASWIFT3USERFROMINDIA
brummyfan2
brummyfan2
FatRanjid
FatRanjid
FirozRangrez
FirozRangrez
Lumer
Lumer
rhys2014
rhys2014
TanmayGangwar
TanmayGangwar
Vaibhav25
Vaibhav25
xbj
xbj
+982 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer