Acer Aspire One 751 - Freeze beim Windows 8.1 Update bei 83% und Fehlercode: 0xC1900101 0x20003

SezerSezer Member Beiträge: 1

Hallo Community,

 
beim Update meines Acer Netbooks Aspire One 751h-52Bk auf Windows 8.1 gibt es offensichtlich ein Problem.
 
Nach anfänglichem, einmaligen Freeze bei ca. 2% bei der Vorbereitung der Apps, hängt nun der Update regelmäßig bei 83% des eigentlichen Updates.
Selbst die anschließenden Rollbacks frieren den Rechner mindestens ein- bis zweimal ein, bis die "Autoheilungskräfte" der Installerprogramme, -skripte und Windows 8 selbst den Rechner endlich mit der Fehlermeldung "Update auf Windows 8.1 nicht erfolgreich" mit dem Fehlercode 0xC1900101 - 0x20003  auf Windows 8 zurückführen.
Selbst ein in unterschiedlichen Foren gefundener Tipp mit einem Hardware-Clean-Boot hilft bei mir nicht, vorgeschlagen siehe z.B. unter http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows8_1-windows_install/windows-81-update-stuck-at-getting-device-ready-83/931c6232-ec64-4684-a3dc-54ed6a380864.
 
Ich weiß, dass dieses Netbook aus dem Jahre 2009 offensichtlich einen Hardwarebug im Chipsatz beinhaltet, z.B. , http://www.acer-userforum.de/acer-netbook-forum/37835-aspire-one-751h-acer-aspire-751h-friert-staendig-ein.html (als nur ein Beispiel der früher noch unzähliger vorhandenen Foreneinträge).
Da aber weder Acer, noch Intel oder Microsoft mir bis heute eine dauerhafte Lösung anbieten konnten, für ein offensichtlich als "Low-Cost-Consumer-Product" eingestuftes Gerät, ging ich von den üblen eigentlich bis dahin nur den Early-Adoptern bekannten Anfängen einer Verbreitung der "Debugging-On-The-Customer"-Philosophie der Konzerne in den Mainstream aus. Dies scheint sich ja heutzutage wunderbar zu bestätigen, daher habe ich mich damals schon entschieden Acer, Intel und Microsoft, soweit es geht, den Rücken zu kehren.
 
Dennoch  habe ich nun ein damals fast 400 Euro teures eigentlich ab Werk nicht fehlerfrei zusammengestelltes Netbook, dessen fehlerfreien zur "Nutzung-Stellung-Verantwortung" sich die beteiligten Unternehmen bis zum heutigen Tage entziehen!
 
Dass nach teilweise "anfangs einfrierlosen" (vielleicht auch, weil grafisch-anspruchlosen) Phasen in die Linux-Welt, nun 2012 mit dem "günstigen" Windows 8 Update sich eine neue Chance für das Netbook abbilden sollte, war eigentlich nicht abzusehen. Aber siehe da, vorerst waren die Freezes weg und ein resposiveres System als unter XP stand zur Verfügung.
Dies war aber einer miserablen Video-Performance geschuldet, wie sich herausstellte. Die Standard-Treiber des GMA 500 Chipsatzes von Windows 8 unterstützten noch nicht einmal die native Auflösung von 1366x786 unter diesem Netbook!
Also auf ins Netz der Netze, und siehe da, für Entwickler wurden von Intel für die offensichtlich immer noch stiefmütterlich behandelte, GMA 500 Plattform, ab und an Windows 7 Treiber gnädigst zur Verfügung gestellt.
Diese, eigentlich nur für "Embedded-Developer" gedachten Treiber, unterstützten zwar die native Auflösung und auch die Video-Performance der nicht mal mehr DirectX-fähigen Plattform zog ein wenig an, aber auch die Freezes in Form von dem bekannten Smileymännchen ;( unter Windows 8 wurden sich zurück erkauft. 
 
Daher zuerst auch meine anfängliche Vermutung, dass ein Hardware-Clean-Boot wie oben beschrieben vor dem Update helfen könnte.
Leider, Fehlanzeige!
 
Nun hab ich ein Windows 8 System, welches gerne auf 8.1 aufgerüstet werden mag. Aber leider geht der ganze Tanz, dank einer "Her-mit-dem-Geld-Nach-mir-die-Sintflut-Mentalität" der beteiligten nicht gerade kleinen Unternehmen, wieder von Vorne los.
Bald werden wir nicht nur für jeden unfertigen Mist egal wie teuer mit "Beta"- (nein mittlerweile ist es ja "Alpha"-) Debugging bezahlen dürfen, nein wir tun dies ja auch schon mit unseren "zu unrecht zuviel-verdienten nicht-mindestlohn-fähigen" Euros und Dollars.
 
Nur leider noch nicht regelmäßig, wie es die Konzerne am liebsten im Abomodell wünschen, Aber keine Angst, dies steht uns allen noch bevor! Auch dann dürfen natürlich die schwarzen Peter wieder hin- und hergeschoben werden...
 
In der schwindenden Hoffnung, auf eine eventuelle Lösung durch die Community,
Sezer
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online810

Aaron7
Aaron7
Acer-Monica
Acer-Monica
Alejandro_AC
Alejandro_AC
Ansss
Ansss
auditenpenny
auditenpenny
betty01aussiebb
betty01aussiebb
Buten
Buten
Ccheirmen
Ccheirmen
DummBoii
DummBoii
egydiocoelho
egydiocoelho
Fr3dd
Fr3dd
JackE
JackE
jahn
jahn
Juemy
Juemy
Mahmoud_R
Mahmoud_R
TonyinFL
TonyinFL
webrik33
webrik33
+793 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer