Temperatur meines Notebooks kritisch?

Optionen
Sdarowa
Sdarowa Member Beiträge: 1 New User

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe seit 2 Jahren ein Acer Aspire 5950G ich bin damit sehr zufrieden. Es läuft alles fabelhaft und Abstürze bzw. Bluescreens waren so rar das ich mich gar nicht daran erinnern kann. Doch seit einigen Wochen merke ich das mein Notebook beim Spielen sehr heiß wird. Die höchste Temperatur war 95°C, ansonsten liegt sie immer bei konstanten 89°C.

Jezt will ich wissen ob diese Temperatur in Ordnung ist oder doch bei längerem Benutzen schädlich ist. 

Ich benutze bereits ein Cool-Pad was ordenlich "pustet" aber an der Temperatur ändert sich eigentlich nichts. Bevor ich ein Cool-Pad benutzt habe ging mein Notebook manchmal plötzlich aus.. Als ob jemand einfach die Ein-Aus-Taste gedrückt hat. Und wenn das ein Problem dar stellt, was kann ich tuhen?. Zum Lüfter, er stößt heiße Luft aus (vergleichbar mit einem Fön) und was mir noch auffällt, dass auf der linken Seite des Lüfter sehr wenig Luft rauskommt und von der Mitte bis zu rechten Seite wieder stärker "gepustet" wird. Sollte ich den Lüfter reinigen? Ich habe mich schon gefragt ob ein Bios-Update abhilfe verschaffen könnte.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG

Sdarowa

Antworten

  • Wolf
    Wolf Member Beiträge: 18 New User
    Optionen

    Oft setzt sich über die Zeit Staub im Lüfter fest, was dann manchmal auch zu den Problemen führen kann die du ansprichst. ich würde versuchend en Lüfter mal mit "Druckluft" auszublasen. Das ist bei einem Notebook nicht so einfach wie bei einem PC, aber letztlich dort noch wichtiger weil sich sonst der Lüfter ggf. festsetzt.